»Goethe, Gold und Gaumenfreuden«

Die ungewöhnliche Entdeckungstour…..

1770 machte sich Goethe auf den Weg
nach Saarbrücken, wurde hier drei Tage »besser,
als wir es erwarten durften« bewirtet und war
von der barocken Residenzstadt so angetan,
dass er ihr später in seinen Memoiren ein literarisches Denkmal setzte.

Vor diesem Hintergrund laden wir Sie dazu ein,
auf den Spuren des berühmten »Dichterfürsten« das
(nicht nur) barocke Saarbrücken mit allen Sinnen
zu erleben: überraschende Aus- und Einblicke
sowie glanzvolle Höhepunkte inklusive!

Anschließend können Sie sich im Stiefel Bräu,
dem Stammhaus der 1702 gegründeten Traditionsbrauerei Bruch
mit einer Barockpastete nach regionalem Originalrezept des 18. Jahrhunderts
auch kulinarisch der Goethezeit nähern.

 

Sonntag     10.06.18            1430  Uhr
Sonntag     08.07.18            1430  Uhr

 Treffpunkt: am »Stiefel Bräu« (Eingang Fröschengasse)

Begrenzte Teilnehmerzahl – Voranmeldung  erbeten!